Vision aus der alten Heimat

Babaju @, Dienstag, 29.06.2021, 20:20 vor 1109 Tagen

Vor drei Wochen hatte ich wieder eine Kriegsvision.
Ich bin in der ehemals größten Bergbaustadt Europas, Herten (NRW) geboren. Und obwohl ich seit 16 von dort weg bin, bezog sich die Vision auf diesen Ort.
Das Szenario begann sofort mit einer großen Schlacht, am Himmel und auf der Erde. Kampfflugzeuge waren am Himmel und stritten um die Vorherrschaft. Auf den Straßen stoben die Menschen fliehend auseinander. Luftlandetruppen drangen mit unerhörter Geschwindigkeit vor. Noch war nicht klar welche Nationen hier kämpften.
Da ich schon mehrere Kriegsvisionen in den letzten Jahrzehnten hatte, alle von Ihnen sehr plastisch, bin ich einiges gewohnt.
Als eine SU-27 (Suchoi 27/Russisches Modell mit blau/weißem Tarnstrich) vom Himmel in ein Gebäude krachte, war mir klar was hier passiert. Dieses Mal waren die Details allerdings verstörend. Die Triebwerke der SU-27 sind recht groß und stehen nach hinten ab. Beim crash gerieten Menschen unter die heißen Triebwerke und verschmorten hörbar. Es war wohl der schlimmste Teil dieser Vision.

Dann ein Schnitt, wie im Film. Jetzt war ich in einem Camp. Es sah provisorisch aus und Menschen in schmutziger Kleidung saßen um brennende Tonnen. Essen wurde verteilt, und es war klar, dass dieses irgendwoher stammen musste. Es gab Sammler-Trupps. Und nach einer weiteren Blende war ich in einem der Sammler-Trupps. Ich fand ein Waffengeschäft, meine Gruppe drang ein und gleich danach sahen wir eine noch dampfende Tasse Kaffee auf einem Tresen. Es war noch jemand hier.
Meinem Instinkt folgend rief ich:"Meister, ich will Waffen kaufen, wo seid ihr ?" (Keine Ahnung/Wahrscheinlich Büchsenmacher-Meister).
Niemand antwortete, aber ich rief beharrlich weiter. Dann entdeckte ich den Meister mit seinen Gesellen, versteckt hinter einigen Vitrinen. Und auch eine Falle. Es war so etwas wie eine Falltür, durch die man in eine heiße Esse fallen würde, wenn man den Laden ausrauben wollte.
Die Personen aus dem Waffenladen gaben sich zu erkennen und ich sagte:" Wir brauchen schallgedämpfte Waffen, da wir sonst aufgeschmissen sind wenn wir auf die Russen schießen. Die hören uns sofort und machen uns alle".
Der Meister fragte mich wie wir ihn bezahlen wollen, und ich spürte die Problematik des Ganzen. Es gab kein Geld. Also nur Wertsachen. Wertvoll war vieles, aber wieviel würde man für eine Waffe mit Munition hergeben müssen.
Bevor dieses Problem geklärt wurde, gab es wieder einen Wechsel des Ortes und der Gegebenheiten.
Ich war auf einer Autobahn unterwegs.
Unterwegs wäre Übertrieben, ich musste vor einer Straßensperre halten. Diese lag an einer Autobahnbrücke und ich hatte das Gefühl es sei Wuppertal. Vor mir war Klingendraht und man konnte etwas Minecraft-Ähnliche Aushübe sehen unter denen wohl Minen lagen.
Auf der Autobahnbrücke durch die wir soeben gefahren waren, standen Soldaten mit ihren Gewehren. Einige Geländewagen mit MGs.
Ein Mann, wahrscheinlich ein Offizier sagte uns relativ normal, dass hier Schluss ist. Wenn wir nicht Aussteigen und uns aufmachen und über die Felder weiter ziehen, schießen sie.
Hier wird die Vision dünner, und ich kann nicht mehr klar sagen was jetzt passiert. Also mache ich hier mal Schluss.
Zur Erklärung:
Ich bin seit über 20 Jahren Okumfour. Das bedeutet, ich bin ein Fetischpriester, der sich vor Allem mit Medizin zur Heilung und Stärkung des menschlichen Geistes befasst. Meine zweite Heimat ist Ghana, dort bin ich oft, um weiter zu lernen. Es ist normalerweise nicht meine Aufgabe solche Visionen weiter zu geben. Ich tue dies hier, weil diese Vision nur eine von vielen war, und, sie kam auf Abruf. Ich bat in meinen Gebeten an meine Abosom (Götter) um eine Vision der bevorstehenden Ereignisse. Und erhielt die Antwort, dass ich eine solche bekommen werde.
Ob diese Zeilen nun anklingen, ist dem Leser überlassen. Ich kann nur sagen, dass sich an den Visionen seit über 20 Jahren nichts geändert hat. Die aktuellen Ereignisse in Bezug auf den Osten, sind ebenfalls greifbar.
Zu den sich widerholenden Themen gehören in meinem Fall ein Blackout, ein Verlust der Schwerkraft, Eine schwarze Wolke, Krieg, das Geld ist wertlos.