Der 40-tägige Rauch und die 3-tägige Finsternis (Schauungen & Prophezeiungen)

Mirans, Baden-Württemberg, Sonntag, 09.11.2008, 14:13 (vor 5591 Tagen) (8755 Aufrufe)

Hallo zusammen,

"Eines Tages ging ich zu Ibnu Abbas nach Hause, er sagte: 'Gestern Nacht habe ich bis zur Morgendämmerung nicht geschlafen.'
Ich fragte ihn: 'Warum?' Er antwortete: 'Gestern war ein Meteor vorbeigegangen. Ich hatte Angst, es war der Rauch, so dass ich nicht schlafen konnte.'"
(überliefert von Abdillah bin Abi Malikah in Ibn-Jarir-Sammlung) 1)

Was den "Rauch" betrifft, so soll dieser 40 Tage lang anhalten:

Nach der islamischen Überlieferung 2) findet die dreitägige Finsternis,
die auf den 40tägigen Rauch folgt, im Monat Zil-Hajj nach dem Opferfest Eid-al-Adha statt.

Wenn die 3TF in der zweiten Oktoberwoche eintritt (nach dem „Bauer aus Selb“), dann kämen nach dem islamischen Mondkalender die Jahre 2014 bzw. 2015 in Frage.
Der „Rauch“ würde dann zuvor in den Monaten August bzw. September auftreten.
Dabei handelt es sich vielleicht um die „Begleitung“ eines Kometen, nämlich um seinen Staubschweif, oder aber um eine ausgedehnte Trümmerwolke, bestehend aus Bruchstücken eines kollidierten Himmelskörpers.
Vielleicht gibt es zwischen „Rauch“ und 3TF auch nur einen zeitlichen, aber keinen ursächlichen Zusammenhang.
Wir wissen es nicht.
Der „Rauch“ würde auch erklären, warum der Komet oder Asteroid erst so spät entdeckt wird.
Der „Rauch“ würde ebenfalls erklären, warum die Vorbereitung eines Angriffs aus dem Osten zu spät entdeckt wird, nämlich weil die Spionagesatelliten praktisch blind sind.

Hierzu passt auch:
vgl. BBouvier am 25. April 2007: http://216.234.191.246/forum/messages/23346.htm
„Da kam der Krieg.
Ich sah eine dunkle Wolke, in der sich allerlei
dunkle Gestalten bewegten. Von der Ostsee
bis zur Adria reichte diese Wolke, welche immer dunkler wurde.“ 3)

1) http://www.european-prophecies.de/Aktuell02.07.01.htm
2) Lexikon der Prophezeiungen, Karl L. von Lichtenfels, Heyne 2002
3) Frau Landinger (Frühjahr 1957), aus „Das große Geschehen“, Schönhammer

Gruß
Mirans


"Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere." - Albert Einstein
http://psiram.com/index.php?lang=de


Gesamter Strang: