Avatar

Pilgergewand übers Wasser oder ans Wasser...und: =>"als ob es kochte" (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Donnerstag, 11.12.2008, 12:15 (vor 5559 Tagen) @ Mirans (6168 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 11.12.2008, 12:29

>
[quote]Vielleicht ist mit dem „Großen Wasser“ ja auch der Genfersee selbst
gemeint...
[/quote]

Hallo, Mirans!

Genau der Gedanke kam mir beim Einschlafen
heute Nacht ebenfalls.
Und das hier stützt diese Lösung.
(Zitat von: => http://209.85.129.132/searchq=cache:Ls0Dztmaz8QJ:www.seherschauungen.de/Quellen/Irlmaier.doc+irlmaier+papst+fl%C3%BCchtet+%C3%BCbers+wasser&hl=de&ct=clnk&cd=2&gl=at )

Du hast Recht.
So ist es ganz offenbar:

"Im Stiefelland geht es auch drunter und drüber,
viele Geistliche werden grausam umgebracht,
wenig werden übrigbleiben von denen,
die nicht flüchten können.
Ich sehe eine rote Masse und gelbe Gesichter
sehe ich dazwischen und gegen Süden zu.
Der Papst kommt ihnen aber aus und flüchtet
im Pilgergewand übers Wasser oder ans (!!) Wasser.
Dort nimmt er seinen Sitz auf kurze Zeit,
kehrt aber wieder zurück, wenn die Ruhe wieder hergestellt ist.
Das Bergland wird von Norden und Süden ein wenig hineingezogen,
im Osten des Landes aber ist Ruhe.
Die Länder am Meer (Holland, Belgien, deutsche Küste, Dänemark)
sind vom Wasser schwer gefährdet.
Das Meer ist sehr unruhig, haushoch gehen die Wellen,
schäumen tut es, als ob es unterirdisch kochte..." etc...

Quelle:
Adlmeier, Conrad: Blick in die Zukunft, 1. Auflage. Traunstein 1950.

Es lohnt sich also wieder mal,
soweit zurück wie möglich
an die ersten Quellen zu gehen.

Diesen Text kannte ich bisher nicht,
und mir ist, als ich die nächsten Zeilen,
die der Papstflucht folgen, der
Unterkiefer aufs Koppelschloss gefallen:
(nochmal von oben: )
"Das Meer ist sehr unruhig, haushoch gehen die Wellen,
schäumen tut es, als ob es unterirdisch kochte."

Das ist genau das Bild des Wassers,
das ich in meiner Schau von der Küste
Jütlands bei Windstille und blauem Himmel hatte,
als sich dort en Bloc binnen Sekunden der Wasserspiegel der Nordsee
hob und über die Kante der Steilküste ins Inland ergoss!

Ich bin baff!

P.S.:
Und eben dort das noch gefunden:
"Dann zieht sich das Wasser wie ein festes Stück
und fällt wieder zurück."

Gruss,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: