eins, zwei, drei, viele (Schauungen & Prophezeiungen)

Marcia, Sonntag, 09.03.2014, 09:01 (vor 3645 Tagen) @ Ulrich (5381 Aufrufe)

Hallo Ulrich,

man sollte grundsätzlich gar nichts glauben, vor allen Dingen nicht, wenn es gegen die eigene Intuition geht. Es wäre aber zweckmäßig, hier seiner Intuition zu folgen.

Für mich stand die Authentizität von Garabandal niemals außer Frage, seit ich erstmalig davon erfuhr. Auch wenn ich weder katholisch noch ein Anhänger des Marienkults war oder bin. Und das heißt nicht, dass ich alles 1 : 1 übernehme, sondern nur das, wozu ich in Resonanz stehe. So ging es mir auch bezüglich des Werner von Bacharach. Als ich erstmalig von diesem jungen Märtyrer der Eucharistie – durch das Vorforum und durch Mirans – erfuhr, war es, als wenn innerlich in mir ein Schalter umgelegt wurde, wie ein inneres Wissen. Das ist er! - Insofern war ich bezüglich Garabandal seit 2009 ziemlich entspannt, dass vor 2016 nichts diesbezügliches passieren würde.

Meine Wahrnehmung bezieht sich hier ausschließlich auf den jungen Märtyrer der Eucharistie. Es geht mir nicht um andere Angaben – wie z.B. die Anzahl der Päpste usw..

Und was jemand glaubt oder nicht, muss er immer noch selbst entscheiden. Ich habe hier lediglich meine Überlegungen bzw. das Ergebnis meiner Recherchen mitgeteilt, die vielleicht für den einen oder anderen eine Entscheidungshilfe bezüglich des fraglichen jungen Märtyrers der Eucharistie sein können.

LG
Marcia


Gesamter Strang: