Engländer, Amerikaner und Franzosen werden mit sich selbst zu tun haben (Schauungen & Prophezeiungen)

randomizer, Montag, 11.07.2016, 20:48 (vor 2838 Tagen) @ Leserzuschrift (4037 Aufrufe)
bearbeitet von randomizer, Montag, 11.07.2016, 21:09

Hallo Mitleser!

Mir fällt auf, daß dieser Satz sprachlich unklar ist, weil ein übergeordnetes Gliederungszeichen wie Punkt oder Semikolon in dieser Aufzählung fehlt.
[...]
Was ist denn nun gemeint?

Das Thema hatten wir hier schon einmal und ich betrachte das Problem eigentlich als gelöst. Taurec resümiert zwar gerade noch "Es kann für keine Variante ein gewichtendes Indiz gefunden werden.", dabei berücksichtigt er aber leider nicht den aktuellen Forschungsstand (April 2014); dort hatte ich wahrscheinlich gemacht, daß die folgende Lesart (philologisch) vorzuziehen ist:

"Die kriegführenden Staaten seien Rußland gegen Türkei, Deutschland, Polen. < < <
Frankreich, England und Amerika seien mit sich selbst beschäftigt.
"
=Adlmaier, Conrad: Blick in die Zukunft. Traunstein ³1961, Seite 53

Begründet hatte ich das mit untiger Primärquelle, die Rills mündliches Zitat bereits Ende 1951 schriftlich dokumentiert (ja, Auszüge aus den Feldpostbriefen erschienen bereits vor Frumentius Renner im Druck!). Der dortige Wortlaut löst unsere Frage nach der korrekten Interpunktion:

"[...] Angst und Schrecken herrschen. Die Leute können jetzt gute Lehren ziehen. Aber es ist zu spät. Dann geschieht das oben Erwähnte. Die Engländer, Amerikaner und Franzosen werden mit sich selbst genug zu tun haben. Der 3. Weltkrieg wird nur 28 oder 58 Tage dauern. [...]"

[image]

Viele Grüße
randomizer


Gesamter Strang: