Avatar

Ich hätte im Nachhinein die Hitlerjugend dem Konfirmandenunterricht vergezogen (Schauungen & Prophezeiungen)

Fenrizwolf, Sonntag, 30.07.2023, 12:55 (vor 325 Tagen) @ NEO (764 Aufrufe)
bearbeitet von Fenrizwolf, Sonntag, 30.07.2023, 13:24

Lieber Neo!

Diesen Unsinn, den Du uns da vor die Füße kippst, habe ich klerikal diffenziert zwei mal pro Woche für jeweils zwei Stunden genießen dürfen. (Das hat mir meine Jugend gestohlen!)

Damals nannte sich das Konditi... äh Konfirmationsunterricht, der neben der teils auch anstrengenden Schule stattfand.

Heute preist dieselbe Kirche Kostgänger in unsere Sozialsysteme an, und mit meinem mich konfirmierenden Pastor hatte ich mich "mal am Arsch", eigentlich habe ich nicht verstanden, was er daran auszusetzen hatte, was er nicht verstehen wollte.

Ich möchte nicht unleidlich sein, aber Du wirst schon verstehen, was ich meine.

Warum kümmern sich die Menschen nicht mal in erster Linie um sich selbst, anstatt gleich krankhaft um alles Gemeinwesen?

Mit Deinen kryptischen Evangelika und Hyroglüfen kannste mir echt gestohlen bleiben, ey.

Währe es vielleicht nicht die bessere Wahl, wo anders den gesegneten Sprühdurchfall des Glaubens anzusondern?

Ich wäre damals wohl entzückt gewesen, wenn es stattdessen so etwas wie die Hitlerjugend gegeben hätte.

Heil Odin,

Fenriswolf


Gesamter Strang: