Exegese (Schauungen & Prophezeiungen)

NEO, Samstag, 29.07.2023, 21:09 vor 298 Tagen (1021 Aufrufe)
bearbeitet von NEO, Samstag, 29.07.2023, 21:35

Schlagwörter:

Hallo zusammen

Ich bitte, seht von unsachlichen, abwertenden Bemerkungen ab, von Hohn und Spott, von Verächtlichmachung! Wen der Religio-Exkurs nicht mag, soll einfach fernbleiben. Nostr. hatte einen Bannspruch, die Offenbarung ebenfalls und ich... bleibt sachlich!

Die Sphären
Was kann ein Mensch motivieren unmenschliche Anstrengungen zu unternehmen, um ein Ziel, ein Zustand, eine Sphäre zu erreichen, die nur auf Zeit die Anwesenheit der Sterblichen duldet. Für Platon die Welt außerhalb der Höhle... für Jesus Christus das Himmelreich. Die Sphären wechseln in zeitlicher Ausdehnung und Intensität. Das Gemeinsame ist in verschiedener Form, die Aufhebung der menschlichen Beschränkung. Der tiefere Sinn ist nicht der Ausbruch aus dem allzu Bekannten, oder die Verwirklichung von Nietzsches Übermenschen sondern ist reine Katharsis und Annäherung an die Welt des Geistes - Gottes.

Ich sage es klar heraus.. ich kenne diese Sphären! Noch bevor ich die Schriften Bibel und Nostradamus einlaß, kannte ich nicht nur die Stationen meines eigenen Lebens, sondern das Wesentliche in dieser Generation. Mein noch stückweises Wissen, wird haushoch übertroffen werden vom angekündigten Großen Gesetztgeber, den Chyren, der sein Wissen aus der geistigen Welt schöpft.

Wem es noch nicht aufgefallen ist, Nostr. hält sich vollkommen bibeltreu und betitelt CHYREN neben Jupitermann, großer Gesetzgeber, als "WORT GOTTES", was nicht überraschend sein kann, wenn Nostr. schreibt:
"Er wird ganz nach oben gelangen, über alle Güter der Welt bis zu RECHTEN....

Interpretationen Kurt Allgeier ff.
II. Centurie 27
Das *GÖTTLICHE WORT* wird vom Himmel geschlagen und kann sich nicht weiter ausbreiten. Es wird weggeschlossen, das Geheimnis versteckt., so dass man darüber hinwegstiefelt und daran vorbei geht.

Wohl die Wenigsten ist die Frage eingefallen, wo der große Schreckenskönig X. Centurie 72 (Chyren) wenn er vor und nach einem Krieg glücklich regiert, sich während der Kriegszeit aufhält. Die Antwort gibt uns der obere Vierzeiler. Chyren wird an einem unbekannten Ort gefangengehalten. Das "darüber hinwegstiefeln" (Militär) ist seine Gefangenschaft während des Krieges!
"Vom Himmel geschlagen" ob aus eigenen Fehler oder weil es das geistige Prinzip der Sphären, Himmelreiche entspricht.. ihre, wie oben beschrieben, zeitliche Begrenzung.

Ein weiterer Vierzeiler in dem Nostr. Chyren als Wort Gottes bezeichnet.

III. Centurie 2
Das *Göttliche Wort* wird dem Stofflichen (die Möglichkeit) geben, Himmel, Erde auch Okkultes und Mystisches zu verstehen. Körper, Seele, Geist vetfügen über alle Macht. Sie haben so viel unter den Füßen, als sie vom Himmel entfernt sind.

Chyren der Weltenlehrer

Avatar

Oh, nein!

Taurec ⌂, München, Sonntag, 30.07.2023, 07:55 vor 298 Tagen @ NEO (836 Aufrufe)

Hallo!

Chyren der Weltenlehrer

Du bist doch wieder der Spinner, der sich für Chyren hält. (Das erkenne ich nicht nur an der IP-Adresse. ;-))

Ich bitte, seht von unsachlichen, abwertenden Bemerkungen ab, von Hohn und Spott, von Verächtlichmachung! Wen der Religio-Exkurs nicht mag, soll einfach fernbleiben. Nostr. hatte einen Bannspruch, die Offenbarung ebenfalls und ich... bleibt sachlich!

Einen Bannspruch habe ich auch parat. Aber der wirkt wenigstens. :ok:

Gruß
Taurec

--
„Es lebe unser heiliges Deutschland!“

„Was auch draus werde – steh zu deinem Volk! Es ist dein angeborner Platz.“

Avatar

Ich hätte im Nachhinein die Hitlerjugend dem Konfirmandenunterricht vergezogen

Fenrizwolf, Sonntag, 30.07.2023, 12:55 vor 298 Tagen @ NEO (729 Aufrufe)
bearbeitet von Fenrizwolf, Sonntag, 30.07.2023, 13:24

Lieber Neo!

Diesen Unsinn, den Du uns da vor die Füße kippst, habe ich klerikal diffenziert zwei mal pro Woche für jeweils zwei Stunden genießen dürfen. (Das hat mir meine Jugend gestohlen!)

Damals nannte sich das Konditi... äh Konfirmationsunterricht, der neben der teils auch anstrengenden Schule stattfand.

Heute preist dieselbe Kirche Kostgänger in unsere Sozialsysteme an, und mit meinem mich konfirmierenden Pastor hatte ich mich "mal am Arsch", eigentlich habe ich nicht verstanden, was er daran auszusetzen hatte, was er nicht verstehen wollte.

Ich möchte nicht unleidlich sein, aber Du wirst schon verstehen, was ich meine.

Warum kümmern sich die Menschen nicht mal in erster Linie um sich selbst, anstatt gleich krankhaft um alles Gemeinwesen?

Mit Deinen kryptischen Evangelika und Hyroglüfen kannste mir echt gestohlen bleiben, ey.

Währe es vielleicht nicht die bessere Wahl, wo anders den gesegneten Sprühdurchfall des Glaubens anzusondern?

Ich wäre damals wohl entzückt gewesen, wenn es stattdessen so etwas wie die Hitlerjugend gegeben hätte.

Heil Odin,

Fenriswolf

Drucken RSS Thema