Karte: Norddt. Überflutung - Kämpfe - Impakt - gelber Strich (Schauungen & Prophezeiungen)

Fred Feuerstein, Mittwoch, 20.01.2010, 18:48 (vor 5203 Tagen) (6457 Aufrufe)

Hallo,
Bei Google gibt es eine eingeschränkt einsehbares Buch von Peter Denk: "Hinter den Kulissen" von 2008.
Hab da mal ein bißchen rumgelesen, auf S. 105 ist mir die folgende Karte aufgefallen:

http://books.google.de/books?id=e4jtOGcLxSsC&lpg=PP1&dq=Eine%20Reise%20unter%20die%20Oberfl%C3%A4che%20des%20offensichtlichen&pg=PT105#v=onepage&q=&f=false

Meinungen zur Karte?


Auf S. 77 bezieht er den folgenden Textteil aus dem Brief von Nostradamus an Heinrich II auf den 1. Wk. und dem Aufstieg des Kommunismus.
http://books.google.de/books?id=e4jtOGcLxSsC&lpg=PP1&dq=Eine%20Reise%20unter%20die%20Oberfl%C3%A4che%20des%20offensichtlichen&pg=PT77#v=onepage&q=&f=false
Bisher ging ich davon aus, daß hier der Vorlauf des 3.Wk gemeint sein könnte in einem Frühling des Kriegsjahres:

Brief an Heinrich II:
"Zuvor aber kommt es zu einer Sonnenfinsternis. Es wird die dunkelste und finsterste seit Erschaffung der Welt bis zum Sterben und Leiden Jesu Christi und von da bis zum heutigen Tag. Im Monat Oktober werden einige so große Verschiebungen eintreten, daß man glauben wird, die Schwerkraft der Erde hätte ihre natürliche Bewegung verloren und die Erde wäre hinausgeschleudert in die ewige Finsternis. Im Frühling werden diesem Ereignis vorhergehen und nachfolgen extreme Veränderungen nämlich Umgestaltungen der Länder, und zwar einmal durch schwere Erdbeben (* s.u.), zum anderen durch das Überhandnehmen des neuen(** s.u.) Babylons, der miserablen Tochter gestärkt und großgeworden durch die Greuel des ersten Holocaustes. Sie wird sich nicht länger als 73 Jahre und 7 Monate halten können. Dann wird aus dem Stamm jener, die so lange unfruchtbar war, der Mann hervorsprießen, geboren am 50. Breitengrad, der die ganze christliche Kirche erneuern wird. Es wird zum großen Frieden kommen, zur Einigkeit und Eintracht der Kinder, die durch Grenzen verwirrt und getrennt gewesen sind. Es wird jener Friede sein, in dem der Anstifter und die treibende Kraft der Kriegspartei und der religiösen Spaltung im tiefsten Abgrund angekettet bleibt. Das Reich des Tollwütigen, der den Weisen spielen wollte, wird geeinigt werden. Und die Landstriche, Dörfer, Städte, Gegenden und Provinzen, die die ersten Wege verlassen hatten, um sich zu befreien, sich dabei aber nur noch schlimmer gefangensetzten, werden sich insgeheim in noch tiefere Knechtschaft begeben. Nach dem völligen Verlust der Religion werden sie anfangen, sich loszuschlagen von der linken Partei, um zur rechten zurückzukehren. Sie werden das lange Zeit unterdrückte Heilige und die heilige Schrift wieder in Ehren hochhalten. Wenn nach dem großen Hund der noch größere Bluthund alles in Schutt und Asche legt, selbst das, 'was vorher schon zerstört wurde, werden sie die Kirchen wieder so aufbauen wie sie früher waren. Der Klerus wird in seinen früheren Stand wiedereingesetzt. Doch er wird bald wieder anfangen, herumzubuhlen, in Luxus zu schwelgen und tausend Sünden zu begehen".

*
1918 gab es nur ein schweres Erdbeben:
1918, 13-02 Ein Erdbeben der Stärke 7,3 in Kwangtung in der Provinz Guangdong, Republik China, fordert etwa 10.000 Todesopfer

**
neues Babylon: Wiederkehr Kommunismus, oder wörtlich: ein zweites Babylon (schwierig zu beurteilen)

Brief komplett:
http://209.85.129.132/search?q=cache:ytQPAH76XFAJ:z-forum.info/index.php%3Faction%3Ddlattach%3Btopic%3D4915.0%3Battach%3D1017+AN+DEN+UNBESIEGBAREN,+%C3%9CBERAUS+M%C3%84CHTIGEN+UND+ALLERCHRISTLICHST...


vorläufiges Fazit:
bin mir nicht mehr ganz so sicher, daß der Vorlauf des 3.Wk gemeint ist...

mit freundlichen Grüßen
Fred


Prognosen sind schwierig, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen. (Karl Valentin)


Gesamter Strang: