Avatar

Am 30. Mai ist der Weltuntergang (?) (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Dienstag, 11.06.2024, 14:11 (vor 10 Tagen) @ detlef (380 Aufrufe)

und glauben, echte schauungen von falschen unterscheiden zu koennen

Hallo, Detlef!

Setzen = anderes Thema.

Zu "Schauungen" habe ich mich nämlich nicht geäußert
sondern zu "Prophezeiungen" ... und in diesem Fall zu derlei:
"Am 30. Mai ist der Weltuntergang"
sowie zu dümmlichen Plagiaten/Betrügereien ohne jegliche präcognitive Basis.
Nämlich zur Roccofälschung aus Mitte des 19. Jahrhunderts.

wenn hier verschiedene meinungen nicht nur gehalten, sondern auch vertreten werden

Fahrkarte.
Wir disputieren hier keine "Meinungen" (= "Am 30. Mai ist doch der Weltuntergang!"),
sondern wir tauschen Argumente aus.

versuchen, wissen zu erarbeiten

Eben! :yes:

wir sollten ruhig auch weiter ueber "falsche" schauungen nachdenken

Aber recht gerne doch: Über Schauungen!

Allerdings ist die Prophezeiung :"Am 30. Mai ist der Weltuntergang" keine,
und exemplarisch die Roccofälschung sowie deren Abschriften/Plagiate ebenfalls nicht.

Aber Du willst wohl tatsächlich auf etwas anderes hinaus.
Nämlich, wo und wie veritable Schauungen (!) z.B. zu massivaten Fluten
und/oder Impakten, die sich bisher nicht ereignet haben, zu klassifizieren wären.

Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: