es war kein Angriff (Schauungen & Prophezeiungen)

Simun, Samstag, 16.10.2010, 21:35 (vor 4885 Tagen) @ BBouvier (18691 Aufrufe)

<"BB ist total geschockt, völlig unerwartet kam das ganze."?

Das sieht mir eigentlich nicht nach "Russischer Feldzug"
aus.
Von dem - Anfang-Mitte August und nach der Papstflucht -
sollte kein Leser hier überrascht sein.

Und das Bild Simuns zeigt darüberhinaus reine Statik.
Und keinen Angriff.

Gruss,
BB


Hallo Leute,

es war zu 100% kein Angriff, es war so, wir waren wandern, aber warum auch immer , ich kam früher nach Hause!
Mein haus war schräg gegenüber von BBs Haus, beide Häuser hatten keinen Zaun sondern Hecken.
Ich gehe zu meinem haus und sehe um das haus herum alles voll mit Soldaten
wie ich sie beschrieben hatte.
Ich kann mich sogar noch immer an ein gesicht erinnern, ein älterer mann welcher mich anschaute.
Ohne hineinzugehen drehe ich mich um und laufe zu BB => ich weiß nur dass es BB ist, gesagt hat es mir keiner im Traum, ich sage ihm also das alles um mein haus herum voll mit Soldaten ist.
Ich sehe nirgends Panzer oder Fahrzeuge, auch an die Häuser kann ich mich nicht erinnern.
BB läuft zusammen mit mir in sein haus und nimmt den Notizblock und dort stehen mehrere daten und daneben ein Satz, das weiß ich.
ungefähr so:

X.X xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
X.X xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
X.X xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
X.X xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

und dann kommt ein großer abstand, und dann steht
1.6 und ein weitere Satz daneben, denn du schreibst, denn ich aber nicht sehen konnte.

Du warst völlig überrascht, dass sie schon so früh da waren, und hast es somit festhalten wollen, vermutlich wie andere Ereignisse vorher, die ich jedoch nicht sah.

Dann sehe ich plötzlich eine Karte, spiele aber vorher mit dem weißen Hund, der in einer Ecke brav sitzt.
Auf die karte würde ich nicht wetten, denn ich sah keine genauen Umrisse der Länder sondern nur das 3 Ländereck D, CZ, Ö dor war der Knick und dort war der Strich sehr dick! und ich weiß, aber keine Ahnung woher, dass die russen schon im Gebiet der heutigen BRD sind. => also Deutschland

An die karte kann ich mich nicht erinnern, schade, hätte besser hingucken sollen, auch auf den Block!

Dann sagt mir diese Person: Noch feiern sie im Westen, denn der Grund kommt aus Italien, dort wollen sie den papst noch "vereidigen".
dann wil mich der hund beißen, als ich jedoch zu ihm runterschaue, ist er genau der wie auf dem Foto, ähnelt extrem einem Labrador.
(ich kenn mich bei Hunden nicht aus, habe nie einen gehabt, kenne aber den Labrador, weil er so häufig ist)

dann bin aufgewacht und musste es sofort tippen, sonst hätte ich es vergessen, aber dass ich Datumsangaben vorkommen, ist jetzt das erste mal bei mir.
Sonst hatte ich bisher auch Träume zum Krieg jedoch nicht so Symbolische wie diese.
Vor einem Jahr sehe ich Panzer auf der Grazer hauptbrücke gegen Westen ausgerichtet in einer Kolonne, ich laufe mit einem Kleinkind im Arm über die südlichere Brücke richtung osten, hinter mir ist eine größere Gruppe von Menschen.

Aber noch was, meine Mutte glaubt nicht daran (an den Krieg) hat aber die gleichen träume wie ich, ohne dass wir jemals darüber sprechen.

Wir träumen immer Zeitversetzt, 1-3 Tage, ich werd sie darauf aufmerksam machen, sie solle mir alles sagen was sie heute auf morgen und morgen auf Übermorgen geträumt hat!!

Wie gesagt, auf die karte will ich nicht wetten, denn ich selber kann mich nur an das markante L erinnern, sonst sehr wenig.

Simun


Austria est imperare orbi universo


Gesamter Strang: