im Osten nix Neues (Schauungen & Prophezeiungen)

detlef, Freitag, 26.01.2024, 09:54 (vor 26 Tagen) @ Küfferle (522 Aufrufe)

moin,

Rabbi Kadouri hat bereits richtig vorhergesehen:

1. Regierungsbildung in Israel sehr schwierig ist

na, ja, eine schwierige regierungsbildung ist doch seit bestehens des staates der normalfall. aehnlich sicher, wie, dass es nach sonnenaufgang heller wird.
.

2. Ariel Sharon verstorben ist.

anders formuliert, "das weltende tritt nicht ein, bevor dieser alte, todkranke mann verstorben ist."

oeh, was hat er denn noch so vorher gesagt? irgend etwas bemerkenswertes?
.

... Er reiht sich damit in die endzeitlichen Prophetien ein.

DAS wohl ja.
.

Bei einem Blick in heimische Nachrichtensendungen, bleiben nicht mehr viele Optionen....:lookaround3:

genau das gleiche wurde auch schon gesagt, als ich vor ueber einem halben jahrhundert das erste mal in israel war.

bemerkenswert ist mit sicherheit das erreichte alter des Rabbi. gibt es ausserdem noch was besonderes von oder ueber ihn?
(auch, dass er sich zeitlebens der religion gewidmet hatte, ist unter ortodoxen juden eher normal)

gruss,d


Gesamter Strang: