Rapture (Schauungen & Prophezeiungen)

Leseratte, Freitag, 26.01.2024, 10:57 (vor 26 Tagen) @ Küfferle (590 Aufrufe)
bearbeitet von Leseratte, Freitag, 26.01.2024, 11:05

Hallo Küferle,

zu den Aussagen von Rabbi Kadouri kann man nix sagen, wenn er meint, Jesus sei der prophezeite Messias, dann reiht er sich ein in eine lange - christliche - Tradition.

Die Webseite von Menora-Bibel ist allerdings äußerst schwer verdaulich. Die angesprochene Rapture, Entrückung, die da auch 2022 kommen solle (werden die Frommen nicht vor der Schlacht von Armageddon hochgebeamt und anschließend von außerordentlich hübschen Hostessen an Bord der Raumschiffe bedient?) verortet den Text in die Kreise evangelikaler Fundamentalisten. Muss man das also auch schlucken, wenn man die posthume Aussage von Rabbi Kadouri liest? Ein „bibelfester“ wird natürlich auch da antworten, das und das steht da geschrieben, also bitte!, das kommt jetzt auch. Ich sehe schon einen erhobenen Zeigefinger wedeln und die Stimme meines imaginären Gesprächspartners ins Eltern-Ich rutschen, ob der frommen Vorraussagen, die die wahren Christen gedeutet haben.

Ich und meine unfrommen oder auch teilweise sehr frommen Freunde sind, von krankheitsbedingten Todesfällen abgesehen, noch physisch da. Falls es eine „Entrückung“ 2022 gab, geschah sie hie und da allenfalls privat und kurzfristig, und die Details gehören nicht in das Forum.

Trotzdem, danke für den Hinweis auf Rabbi Kadouri.

Grüße Leseratte


Gesamter Strang: