Fälschung (Schauungen & Prophezeiungen)

Rehkitz @, Montag, 20.05.2024, 13:34 (vor 32 Tagen) @ Küfferle (275 Aufrufe)

Hallo Küfferle,

es wurde im Umfeld von Rav Kaduri recherchiert und niemand weiss etwas davon.

Es ist zu 100% eine Fälschung und nur schon der Gedanke, dass ein Kabbalist welcher die jüdischen Schriften wie Tanach mit Kommentaren, Talmud, Midraschim, Zohar, etc. In und auswendig studiert hat, so etwas schreibt, ist absurd, wenn man sich ernsthaft mit dem Judentum beschäftigt und die christl. Brille ablegt (man benötigt die Sicht derer, die es auch geschrieben haben).

Eine Lüge geht leider schneller durch die Welt als die Wahrheit Dies kommt aus Messianische Kreisen, die auch in den letzten Monaten x Mal die Opferung der roten Kuh vorausgesagt hatten, die Ankunft des angeblich falschen Messias in you tube zum Thema machen, etc.

Auch wenn ich mich noch nicht lange mit dem Judentum beschäftige, sind Aussagen der grossen Rabbiner über was kommt nicht verwunderlich, diese müssen aber auch immer mit dem jüdischen Blick interpretiert werden. Ein orthodoxer Jude versteht etwas ganz anderes darunters als ein Christ, wenn jemand sagt, dass er den Messias getroffen hat.

Anmerkung: alle, welche sich mit Schauungen / Prophetie beschäftigen, würden sich wundern, wenn sie sich mit der jüd. Prophetie (nicht die christl. Interpretationen) aus den Midraschim, etc beschäftigen würden.

Grüsse Rehkitz


Gesamter Strang: