Avatar

... das ist alles eben sehr schwierig ... (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Donnerstag, 20.07.2023, 22:30 (vor 335 Tagen) @ rauhnacht (1000 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Donnerstag, 20.07.2023, 22:36

Hallo, Rauhnacht!

1.
Siehe oben

2.
Jedoch - nichts ist unmööööklüch!

3.
Weil nämlich:
Man kann den Unsinn fein in kleinere Unsinne differenzieren:

a)
Prophezeiungen, die einem nie je existiert habenden angedichtet wurden
(exemplarisch Mühlhiasl bzw., was die Königin von Saba nächtens König David
hinsichtlich der Tchechei ins Ohr geflüstert hätte)

b)
Prophezeiungen, die bei obigen abgeschrieben wurden
(exemplarisch Adl/Irlmaierplagiate)

c)
Träume/Dichtungen (!) mehr oder weniger (un)begabter/hysterischer (?) Hausfrauen
(exemplarisch Bauer-Rapp / Taigi / Matarelli&Co. etc. - auf dem Niveau bigott-behinderter Lobotomieopfer)

d)
Schauungsberichte ... dabei:
- irrelevante ( Frl. Friedeberg schmeißt ein Tintenfaß - Straßenbahnschau)
- absurde ( Johansson: Frankreich greift Schweden mit motorisierten Luftballons an)
- unwahrscheinliche (?) ( Himmelskörper-Impakthagel-Monstertsunamis-schwefelsauere Veraschung)
- vorstellbare ( WV: Russen rollen in Österreich ein und stationieren Verbände auf dem TrÜbPl. Zwettl/Großgerung)

Wobei die Übergänge teils fließend sein mögen und sicherlich auch individuell abhängig sind, von:
- dem vorhandenen Fachwissen
- dem Maß angewendeter Skepsis

Letztlich läßt sich erst nach Eintreffen einer Schau deren Validität im nachhinein festmachen.

Und was das Eintreffen von "Prophezeiungen" betrifft, so sei auf die Jesu verwiesen,
in der er (angeblich?) behauptet, von den Umstehenden würden Etliche
noch das Reich Gottes auf Erden erleben: (Markus 9)
"Und er sprach zu ihnen:
Wahrlich, ich sage euch: Es stehen einige hier, die werden den Tod nicht schmecken,
bis sie sehen das Reich Gottes kommen mit Kraft.
"

Und der arme Berndt wartet nun bereits seit mehreren Jahrzehnten ganz ähnlich
unverdrossen auf Irlmaiers III. Weltkrieg auf Prophezeiungsbasis.

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: