Flusssäure, Schwefelwasserstoff und Ammoniak (Schauungen & Prophezeiungen)

gecko, Samstag, 22.07.2023, 21:27 (vor 333 Tagen) @ BBouvier (927 Aufrufe)

Hallo,

Flusssäure, Schwefelwasserstoff und Ammoniak

bwah, böses Ätzzeug und Gestank

Eine Hungerkatastrophe war die Folge, die Zähne der Menschen fielen aus.
Etwa ein Viertel der isländischen Bevölkerung von damals ungefähr 50.000 starb bis Anfang 1785
an den Folgen der Naturkatastrophe."

ja, Naturkatastrophe: Vulkanausbruch.
Vulkanausbrüche sind auf Erden die bisher eindrucksvollsten "Klimaereignisse" abseits der üblichen zyklischen Wettervarianten.
In der Wirkung wäre ein Hochgehen der BASF in Ludwigshafen ähnlich (Salzsäure, Natronlauge), wenn auch nicht gleich.
Vulkane sind in ihrer Wirkung unvorhersehbarer und - weitaus stärker! als Menschengebamsel.
Daß die Säurewolke bis nach England reichte, ist schon recht eindrucksvoll.
Immerhin haben wohl 3/4 der Isländer die Giftwolke überlebt, man sollte mal forschen, warum (vielleicht weil sie in einer Gegend wohnten, wo der Wind die ätzende Giftwolke wegwehte).

Gruß, gecko


Gesamter Strang: