Avatar

königliche Endzeitretter (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Sonntag, 31.12.2023, 19:17 (vor 51 Tagen) @ Luzifer (739 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Sonntag, 31.12.2023, 19:40

Hallo!

Gekrönte, königliche Endzeiterretter, dürfte es nicht erst
seit der jüdischen Messiaserfindung geben. (Messias J)
Nach Johannes von Patmos kommt aber ein christlicher König. (Messias K)
Und zwar als blutiges, rettendes Schaf verkleidet, das alle Nichtkatholiken keult. (Off. Kap. 19)
Nach den Moslems hingegen ein arabischer. (Mahadi - "Es wird haufenweise Geld geben.")
Nach den Indianern, ein indianischer. (Mahanna)
Der läßt alle ("weißen") Verbrecher über die Klinge springen.
Barbarossa schläft nur, bis er dann in der Krise wieder auftaucht.
Als Retter.
Frz. hysterische Nonnen und bigotte Hausfrauen haben nach der frz. Rev. den Lesern einen frz. König erfunden,
der gleich demnächst (= so gegen 1817ff) auftauchen wird und zuvor mit seinem Sohn ( = Jahwe & Sohn Jahwes!)
unerkannt in Paris gewohnt hat.
Der Belgier Megankh hat hunderte Seiten frz. "Prophezeiungen" über den gesammelt. (Les derniers Scaux)
Nachdem der die Russen besiegt hat, unterwirft sich der Zar dem Papst, sein Sohn
wird König in Jerusalem, er selbst macht die Briten platt, die auch sogleich katholisch werden wollen.
Dann senkt er gar die Steuern!

Via Hingerl, der 1920 Konzionators Sammlung des Europäischen
https://weltenwende.forum/index.php?id=59095
Prophezeiungskanons in Verse gesetzt hat, plagiiert das dann auch
Irlmaier (für gegen 1950!) womit diese Schmuzette völlig absurd wird.
Irlmaier: "Der flüchtene Papst krönt den Kaiser"!
=>
https://weltenwende.forum/index.php?id=54792

Diesbezüglich wird seit weit über 2.500 Jahren königlich herumprophezeit,
daß es eine reine Freude ist! :lehrer:

Ganz abgesehen davon geht die allgemeine Richtung natürlich
Richtung "Cäsaren" (s. Putin&Co.), was mit "Königen" allerdings
nicht das geringste zu tun hat.
Denn die standen von Gottes Gnaden an der Spitze
kraftvoller Völker und hatten als Mittler deren Heil zu verantworten.

Frage:
Wieso schreibt sich Unsinn so leicht
und ist es derart schwierig, den dann wieder aus der Welt zu schaffen ...

Beste Grüße!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: