zu gross? (Schauungen & Prophezeiungen)

detlef, Samstag, 20.04.2024, 17:38 (vor 62 Tagen) @ BBouvier (485 Aufrufe)

moin,

wo du grad den Cayce erwaehnst:

was hat der mit dem Irlmair gemeinsam? - beide hatten scheinbar im "Kleinen", persoenlichen genug erfolge, haben aber im "Grossen ganz jaemmerlich versagt.

und was haben die beiden einerseits, mit dir und mir andererseits gemeinsam? (stellvertretend fuer viele)

wir beide haben auch treffer im "Kleinen".
was die "grossen" treffer angeht, warten wir (zumindest bei dir) noch, bzw. haben die (bei mir) auch schon ad akta gelegt.

Autsch!

so rein reotetisch bestuende latürnich die moeglichkeit, dass dies nicht an unzulaenglichkeiten der seher liegt, sondern systembedingt sein koennte.
zum Bleispiel dass bei "grossereignissen" zwischen schau und eintreffen so viel mehr "zukunftswerdungs-variablen" noch schiefgehen koennen, als bei den "kleinen "schauungen.

ich mein ja bloss...

gruebel,d


Norddeutsche BW-weisheit aus den 70ern:
Kriech heisst Kriech,
weil man im Kriech viel kriecht.
====
man ist, was man isst.
ich bin gegen den verzehr von insekten.


Gesamter Strang: