@Sagitta: Anmerkung zum PS (Schauungen & Prophezeiungen)

Ulrich ⌂, München-Pasing, Montag, 01.05.2017, 18:07 (vor 2602 Tagen) @ Sagitta (4515 Aufrufe)

Hallo Sagitta,

In den statistischen Bereich hinein hat hier Didier Castille gearbeitet, der aufzeigen konnte, dass der Sonnenstand des Geburtstages des ersten Kindes signifikant gehäuft in der Nähe des Sonnenstandes vom Geburtstag eines Elternteils liegt - eine Beobachtung, die den alten Astrologen offenbar entgangen ist (denn sie haben das nicht als Regel überliefert).

vermutlich noch weniger bekannt ist die statistische Untersuchung Ken Gillmans ( http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Ken_Gillman ) in Bezug auf "Vererbung" der Position eines Himmelskörpers innerhalb der Sequenz relativ zum Horizont.

Didier Castille bezieht sich auf die "Vererbung" einer Geburts-TAGS-"Gruppe", Gillman auf die "Vererbung" eines Geburts-STUNDEN-"Fensters", bezogen auf die Auf- und Untergänge von zehn Himmelskörpern, also auf zehn unterschiedliche Tages-Zyklen, worin das "vererbte" Fenster der Geburtszeit sozusagen "eingepasst" ist:
http://cura.free.fr/13+/2014-ken4.pdf

Gruß
Ulrich


Gesamter Strang: