Avatar

Astraler Samenerguß in Direktion? (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Fenrizwolf, Freitag, 14.07.2023, 07:42 (vor 314 Tagen) @ Baldur (1489 Aufrufe)

Lieber Baldur,

ich kenne Ektoplasma erst aus der Literatur, und danach soll es eine umstrittene Sache sein. Einerseits ist es bei Seancen oft zugegen, anderseits soll es gar als Silberschnur eine Art Nabelschnur vom Astralreisenden zum schlafenden Leib darstellen.

Der Aggregatzustand scheint sonderbar zwischen leichter als Gas und dickflüssig zu sein.
Eigentlich ist dieses sonderbare Zeug umstrittener als Geistererscheinungen selbst.

Gesetzt den Fall, es ist nicht eine nebensächliche Ausblühung, oder halt wirklich ein Zeugnis eines Grenzübertrittes, möchte ich mutmaßen, daß da vieles auch in der damaligen Technologie der Fotographie verborgen liegen könnte.

Zu Zeiten der analogen Fotographie habe ich meine helle bzw. dunkle Freude an Nachtaufnahmen gehabt, d. h. extreme Belichtungszeiten unter kuriosen Umständen zeitigten die interessantesten Phänomene auf Zelluloid. (Das tun sie im digitalen Zeitalter immer noch)
Eine flackernde Kerze, ostentativ durch den Bildausschnitt getragen, wird auf einer Silberplatte einer Laterna Magica bestimmt lustige Effekte hinterlassen.

Letztlich ist es eine Nebenerscheinung von Dingen, die ich nicht ergründen kann, weil mir die freie Zeit dafür nicht gegeben ist.

Beste Grüße

Fenrizwolf


Gesamter Strang: