Avatar

Es ist Wut und es ist Wille; und es ist Werden auf Erden (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Fenrizwolf, Samstag, 14.10.2023, 09:30 (vor 222 Tagen) @ und (1273 Aufrufe)
bearbeitet von Fenrizwolf, Samstag, 14.10.2023, 09:45

Liebe und,

anders als z. B. Ulrichs Privatbibliothek mit ihren 267 Regalmetern, die im Prinzip überflüssig sind, weil er das darin konservierte Wissen eh auf Abruf im Kopf hat, verfüge ich nur über ein Fotoalbum mit einem silbernen Knopf und ein paar Sachbücher aus dem Bereich "Special Interest".

Darüber, was Odin ist, streiten heute die Geleerten in häßlichen Gebäuden bei schlechtem Atem.
Womöglich ist es eine tieferrührende Darlegung eines Prinzips, das sich heute als Männlichkeit übersetzen ließe, aber mehr umfaßt als unsere heutigen Stereotypen.

Sobald mir mein Leben mehr verheißt als nur Baustelle und Sperrung, will ich dieser Frage mit Wonne nachgehen.

Agnes Augusta von Klötenhauer, Autorin des Buches „Hiebe gegen Triebe“ (ISBN 666-5-7687-1111-9) wurde nie müde zu betonen, wie wichtig z. B. der Baumschnitt bei Obstgehölzen ist, oder warum Maibäume und Leuchttürme odinische Kraftzentren sind, die dem weiblichen Licht und seiner (/ihrer) Weisheit feindlich gesinnt sind.

"Sie zerhacke mit Gebolz, gleich dem Schnitt von Holz zunächst den seinen Stolz, dann setze sie sich mit dem Schoß blos stolz auf seine Stelle, plustere sich auf, und belle!"

Da der Sauerländische Gebirgsverein traditionell gute Kontakte zum bolschewistischen Kleingärtnerverein Gelsenkirchen-Süd unterhält, kam ich, obwohl ich zu beiden keinerlei Kontakt habe, schnell in den Besitz sensationeller Bilder, die aufzeigen, welches Geistes Kind Odin privat wirklich ist.

Am Zaumzeug erkennt man den Herrn, nicht an den italienischen Lederschuhen!

x[image]

Die Diskoscheibe von Nebra hat uns ja schon aufgezeigt, daß Odin selbst, auch elektronische Musik sehr genoß, obwohl er heute fest im Viking-Metal und Black Metal verankert zu sein scheint.

Um Dinge zu bewirken, müssen einige Bedingungen erfüllt sein – so sagt es auf Irden jedes Prinzip.
Wunsch, Wut und Wille – das ist sein Name; wer kann ihn aussprechen?

Nein, nicht Gewalt ist der Weg, sondern die geschliffene Feder ist die wahre Macht:

x[image]

Odin würde heute ganz sicher Oberlippenbart tragen – dazu Dauerwelle und ein Neon-Blouson.

Ja, es klingt irre, aber wer kann, der kann:

Blut für den Blutgott!


Mit lieben Grüßen aus dem dunklen Wald

Femrizwolf


P.S.: Ich hasse die 80er-Jahre in Gänze, insbesondere ihre musikalischen Gräueltaten; anderseits gab
es auch damals Dinge jenseits von Depeche Mode. Und ja, ich habe das Gunship-Album, und erfreue mich daran.
Vielleicht trage ich demnächst auch Oberlippenbart, als Antwort auf weibliche Irokesenfrisuren.
Aber die sind ja oft nicht so prominent.


Gesamter Strang: