Avatar

Die rationelle Verwendung von Ektoplasma (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Fenrizwolf, Freitag, 14.07.2023, 08:24 (vor 314 Tagen) @ aber (1515 Aufrufe)

Hallo, aber!

Leichtfüßig hast Du spontan die beste Quelle für spirituelle Sachverhalte ausgegraben und überzeugst mit fundierten Kommentaren. Bravo!
Bei dem von Dir beworbenen Ektoplasma könnte es sich auch um Seren von Frau Dr. Egon Spengler handeln, die ihr MHD schon überschritten haben.

Ein Abstich vom Gynäkologen sollte meiner Ansicht nach, Klarheit schaffen. Dies öffentlich, mittels neuer Medien, in Echtzeit übertragen, sollte alle Strafer Lügen zweifeln!

Selbst habe ich noch kein Ektoplasma käuflich erworben, oder zur Miete erworben; kann daher nicht auf professionaler Basis mitreden.
Allerdings muß ich, da wir ja den Bereich der Beweisbarkeit nicht betreten wollen, konstatieren, wohl insbesondere im Alter meiner beginnenden Adoleszenz sehr viel Ektoplasma selbst produziert zu haben.

Geister sind nicht immer grundlos in weiße Bettlaken gehüllt, auch wenn manch williger Griff ins Nichts kein Loch anstatt eines Loches vorfindet.

Wären Ihre Quellen nur immer so vortrefflich wie Ihre Vorlieben für japanische Handwerkzeuge, sollten Sie Rezensionen für japanische Handwerkzeuge schreiben.

Meine eigenen Erfahrungen mit japanischen Handwerkzeugen für den ehelichen Gebrauch gestalten sich immer noch schwierig.
Ich könnte von explodierenden Batterien im Rektum berichten, aber das wäre glatt gelogen.
Es gibt keine rationelle Anwendung für ein Werkzeug, das Batterien in ein Rektum befördert.

Mit geisterhaften Grüßen

Oberststudienrat
Wolf


Gesamter Strang: