Avatar

Laß gut sein! (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

Fenrizwolf, Samstag, 23.09.2023, 09:54 (vor 271 Tagen) @ Meri (1511 Aufrufe)
bearbeitet von Fenrizwolf, Samstag, 23.09.2023, 10:10

Liebe Meri,

die allgemeinen Anforderungen für ein biometrisches Bewerbungsfoto sind Ihnen ja hinlänglich bekannt, ja? Ich wiederhole mich nicht. Ich wiederhole mich nicht. Die Konsequenzen bei Zuwi(e)derhandlung dürften Ihnen hinlänglich bekannt sein.

Ge-Danken und Aus-Führungen zum Sein haben Ihnen wohl nicht gefallen, oder sind sie bereits gefallen, oder sind Sie bei Gefallen umgefallen oder in diesem Konflikt bei Nichtgefallen aufgefallen?

Ein Kniefall ist auch Beifall. Im Fallen sind wir frei.

Es ist einfach nicht gut, gut zu sein. Das „Gute zu wollen“ und das „Gute“ zu wollen sind zwei unterschiedliche Schenkel um eine Mitte, in der ein Abgrund impulsiv zusammenbricht.

Es gilt für jeden, das Gute zu umwollen, während man es eigentlich nicht wollen muß, aber im Tiefsten wirklich will.
Das Gute und das Böse zahlen wir uns selbst mit gleicher Münze heim. Es sind nur zwei Medaillen des einen Sieges derselben Kraft aus einem Schoß, aus dem wir stets verlieren.

Aus dem Schoß schoß er los. Sie vergaß ihn bloß.
Aus der Hos – in die Hos.
Hoslos – was ist los, bloß?

Doslos? Selbstschultz
Wenn ein Leuchtturm den Himmel umkreist, etwas auf das andere verweist.

Kinder werden auch mal groß, werden zu Weibern oder zu Männern.
Spätestens dann nehme man sich vor ihnen zu 8!

"Devil on the left
An angel on the right
There's no mistake
Who I'll be with tonight"

(Danzig, do you wear the mark)

Gute Nacht!

Then comes the fury of the lullaby

Für den Benefitz - für die Guten: Danzig - Do You Wear The Mark
Was für eine Großtat. Seither müssen Sonnen um uns untergegangen sein.

Fenrizwolf


Gesamter Strang: