Avatar

Glaube vs Definition (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

und, Freitag, 13.10.2023, 17:26 (vor 250 Tagen) @ detlef (1271 Aufrufe)

Hallo,

siehe oben: "die graue, mythologische vorzeit unserer vorfahren..."
falls du glauben solltest, dass unsere vorfahren die Neandertaler sind, hast du natuerlich recht.

Falls du glauben solltest, dass die Vorzeit deswegen grau genannt wird, weil die Welt früher schwarz-weiß war, weil: das sieht man ja an den ganzen alten Schwarzweißfilmen und -fotos, hast du latürnich recht.

Dass Odin, ein Gott, ein Schöpfergott, älter sein muss als die ganze Menschheit überhaupt, ist ohnehin trivial. Oder meinst du, Götter existieren erst ab dann, wenn es geschichtliche Zeugnisse über sie gibt?


sorry, wenn ich vorher kapiert haette, dass du hier nicht diskutiert hast, sondern ein glaubensbekenntnis abgelegt hast

Äh, nein??? Das ist kein Glaubensbekenntnis, das gehört per definitionem zu den Eigenschaften eines Gottes. Wenn der Begriff so definiert ist, muss ich die Definition doch nicht "glauben", da die Definition eine Tatsache ist, die auf einem allgemeinen sprachlichen Konsens beruht, über den man sich im "Konsens-Wörterbuch" (=Nachschlagewerk) belesen kann. Den Link zu Wikipedia spar ich mir, damit es nicht wieder einen blöden Kommentar gibt: Den Begriff "Gott" darfst du nun in einer Enzyklopädie deiner Wahl nachschlagen.

LG,
und


Gesamter Strang: