Schamanen (Übersinnliches & Paranormales allgemein)

schwelmi, Sonntag, 19.05.2024, 08:18 (vor 33 Tagen) @ detlef (552 Aufrufe)

Servus Detlef,

da ich mich zur Zeit etwas mehr mit dem Thema auseinandersetze kann ich auch was dazu sagen.
Im Schamanismus geht es sehr viel ums Hineinfühlen und ums Wahrnehmen, nicht so sehr ums Denken und Analysieren. Dadurch, dass ein Schamane bestimmte Visualisierungen oder Wahrnehmungsübungen sehr sehr oft und regelmäßig wiederholt, scheinen mir die Bilder irgendwann laufen zu lernen und man bemerkt vieles, was man vorher gar nicht erkannte. Grundlage hierfür ist aber, dass ein genügend hohes Energieniveau im Körper zur Verfügung steht.

Die Kunst für den Schamanen ist dabei, Echtes von Unechtem zu unterscheiden. Auch sind sich wohl alle, die in dieser Szene unterwegs sind, darüber einig, dass es sich bei den wahrgenommenen Erscheinungen nicht um Einbildung, sondern um eigenständige Wesenheiten handelt, egal ob man sie nun Götter oder Guides oder sonstwie nennen mag.

Übrigens hatte ich kürzlich einen Schamanen und Lehrer für Tai Chi in Aktion erleben dürfen. Er war in der Lage, Energien so zu bewegen, dass ich das mehr als eindeutig fühlen konnte.

Friedbert Becker, ein Lehrer für Hypnose und Mesmerismus, behauptet in diesem Video, dass wir alle von einer Energie umgeben sind, die programmierbar ist. Entscheidend für das Ergebnis ist die Absicht.


Schöne Grüße
schwelmi


Warum haben sie das Recht, über mich zu bestimmen?


Gesamter Strang: