Pessimismus ade Teil 4 (Freie Themen)

Giraffe @, Sonntag, 30.07.2023, 09:49 (vor 326 Tagen) @ rauhnacht (1104 Aufrufe)

Hallo Rauhnacht,

Ja das ist ja super lustig: Zur "Rettung der Welt" - wie von Dir gesagt;- benutzen Sie unbedingt Ihren DEZENTRALEN Smartmeter, der es theoretisch ermöglicht Ihre Mineraktivitäten nur in Überschußzeiten durch zu führen.

Das ist schon Realität, zB in Texas wird somit der Überschuss aus Wind- und Solarenergie verarbeitet, so dass das Stromnetz nicht überlastet wird.

Mensch könnte sich auch fragen, ob denn das Energieproblem ein Problem ist. Aber ne, in distopischen Welten von Dir oder so anderen resetern ist das nicht so, Muss nur planwirtschaftlich- ACH, nee DEZENTRAL neu aufgesetzt werden. Und die MACHT dazu kommt .....????? von den.....

Verstehe dein Argument nicht. Es gibt kein Energieproblem. Es gibt lediglich politische Ideologien, die preiswerte Energie als negativ betrachten.

Und das Problem ist, Du mußt in der Zukunft immer mehr Energie sprich Rechenleistung pro
BTC aufwenden.


Das ist kein Problem, das ist eine Eigenschaft, welche Bitcoin zu dem wertvollsten Gut in der Menschheitsgeschichte machen wird, was nicht von Regierungen und Banken kontrolliert wird. Ab nächsten April, also in 9 Monaten, wird die Inflationsrate von Bitcoin dann unterhalb von Gold liegen.


NEIN. Reguläre Zahlungsmittel in breit sind nur durch MACHT leditimierbar. Ohne Macht sind das Nischenprodukte.

Und wie entsteht Macht? Indem ein möglicher Angreifer sieht welche Kosten auf ihn zukommen, falls er angreifen will. Bei Bitcoin ist es unmöglich das Netzwerk anzugreifen, da die Kosten dafür unglaublich hoch wären. Somit besitzt Bitcoin die höchste Macht in ihrer unserer Gesellschaft, da es unangreifbar ist!

Huuuuh und Du nennst das Rettung der Welt? Du denkst ja nicht für fünf Pfennig- äh Bitcoin.

Kannst du Rauhnacht bitte das Zitat liefern, indem ich von der Rettung der Welt geschrieben habe?

lg


Gesamter Strang: