Frage zu Irlmaier (Schauungen & Prophezeiungen)

brandkanne, Freitag, 20.10.2023, 08:22 (vor 244 Tagen) (2535 Aufrufe)

Hallo,

ich habe eine Frage zu der letzten großen Prophezeiung von Irlmaier. So wie ich es verstanden habe, sah er folgendes:

Ein großer Konflikt im mittleren Osten (Israel/Gaza?).
Dann gibt es eine Friedenskonferenz auf dem Balkan (wg. dem Konflikt oder der Spannungen Serbien/Kosovo?).
Hier wird dann ein "Hochgestellter" ermordet, worauf in der folgenden Nacht der Krieg ausbricht und die Russen in Deutschland einmaschieren.
Dann kommen von Südosten die weißen unbemannten Flieger (Drohnen) und werfen die gelben Päckchen ab.

Dann die drei Tage Finsternis (Polsprung/Ausbruch des Supervulkan in den Phlegräische Feldern???) und das unbedingte verbleiben im Haus.


Die Russen und das gelbe Gift hängen doch nicht mit den drei Tagen Finsternis zusammen. Diese beiden Ereignisse erfolgen aber zeitgleich. Oder verstehe ich da was falsch?


Gesamter Strang: