Avatar

da hilft auch kein Glaube ... (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier @, Freitag, 27.10.2023, 12:34 (vor 180 Tagen) @ IRAN (1056 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Freitag, 27.10.2023, 13:03

Die von Dir zitierten lautlichen/sprachlichen Ähnlichkeiten überzeugen mich nicht.

Hallo, IRAN!

Irlmaiers Rundumplagiate geben allerdings massiv zu denken:
https://weltenwende.forum/index.php?mode=search&search=Irlmaierplagiat
https://weltenwende.forum/index.php?mode=search&search=Irlmaierecho&p_category=0&search_submit=Start&method=0

Und nur in diesem Fall sollten die wörtlichen Übereinstimmungen rein zufällig sein?

Exemplarisch:
Vorlage: "Staubesnacht" (Lied v.d. Linde); klare Winternacht (Jahenny)
Irlmaier: so viel Staub, daß es (Salzburg) darunter dunkel wird; eine klare Nacht wird es sein

Wobei dem Betrüger nicht auffällt (er schreibt ja nur ab) daß es nachts eh dunkel ist. :trost:

Und er nicht mehr weiß, daß er doch der Oberin des Salzburger Klosters St. Maria Loretto versichert hat:
=>
"Ihr braucht keine Angst zu haben,
das Kloster und die Stadt Salzburg
stehen unter himmlischen Schutz,
Ihr seid in der Zukunft in Sicherheit
."

Eine altbewährte Methode Ermittler in Kriminalfällen besteht darin,
den Verdächtigen in zeitlichen Abständen die Sachlage erneut schildern zu lassen:
Weil sich nämlich nach einer Weile kein Lügner mehr an seine Lügen erinnert.

:tonne:

Beste Grüße Dir!
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: