vorhersagen... und dann auch noch ueber die zukunft... (Schauungen & Prophezeiungen)

detlef, Montag, 21.08.2023, 08:04 (vor 248 Tagen) @ IFan (2050 Aufrufe)

moin,
.

ich hoffe, Du siehst mir nach, dass ich diesen Beitrag als Antwort auf Deinen schreibe, ...

natuerlich bin ich tööödlich beleidigt! ;-)

Eine Frau berichtet in einer Nah-Todes-Erfahrung davon, dass sie ihrer eigenen Beerdigung beiwohnte...

hmmm, "in einer Nah-Todes-Erfahrung" - das ist mir nicht ganz klar. ich geh mal einfach davon aus, dass dies der erste teil der schau war.
.

... und dann die Chance bekam, dass das Schicksal geändert wurde. Anschließend fand sie sich erneut in der Unglückssituation, aber an anderer Stelle, sodass sie fliehen konnte. ...

mein erster gedanke war, dass dies eine aehnlich "unpassende" sache ist, wie die strassenbahnschau.

der zweite gedanke, da wollte der/die/das Sender aber ernsthaft das ueberleben dieser frau sicherstellen.

bei etwas naeherer betrachtung koennte dies ein weiterer hinweis darauf sein, dass schauungen nicht einfach "webfehler" im zeitmuster sind, sondern von einem bewussten sender gesendet/veranlasst sein koennten.
denn, wenn das kein phantasieprodukt ist, handelt es sich hierbei ja um eine ganz akute, dringende warnung. sogar mit aufgezeichneten alternativen.

(da ich vor ein paar tagen mal wieder einen der alten Schwarzenegger Terminator filme gesehen habe, phantasier ich mal:
da wollte vielleicht einer die mutter eines zukuenftigen "John Connor" dringend am leben halten... Ende der phantasterei)
.

Im Hinblick auf die Unschärfe von Schauungen möglicherweise ein interessanter Aspekt.

da kann ich dir nur zustimmen.

dies duerfte fuer den teil der forumsmitglieder, die auch am "warum?" von schauungen interessiert sind, eindeutig denk-futter sein.
von daher hast du unrecht. in meinen augen waer das doch ein eigenes thema wert.

gruss,d


Gesamter Strang: