@detlef (Freie Themen)

Ulrich ⌂, München-Pasing, Montag, 26.02.2024, 01:55 (vor 47 Tagen) @ detlef (1130 Aufrufe)

Hallo Detlef,

wenn an den aussagen dieses videos irgend was dran sein sollte, dann werden wir hier bald stark beschaeftigt sein. naemlich damit, die ganzen als "Spinnereien" abgetanenen, unpassenden schauungen wieder auszugraben.

der Blödsinn stammt von der Gruppe "AllatRa", auch "Creative Society":
https://www.psiram.com/de/index.php/Allatra
https://ez.religio.de/Religiolexikon/A/Allatra
https://www.psiram.com/de/index.php/Datei:Allatra_Klimaluege_Arthur_Viterito.jpg
usw.

Die Aussagen zu den "von "unabhaengigen" wissenschaftlern festgestellte, weltbewegende veraenderungen" in diesem Video sind überwiegend schlicht falsch.
Einen vorgeblichen Katastrophen-Zyklus von 12.0000 Jahren für die Prognose eines Zeitfensters von weniger als einigen JahrHUNDERTEN zu verwenden halte ich für noch blödsinniger als den Versuch, aus der Drehgeschwindigkeit seiner Waschmaschine den Zeitpunkt des Sonnenaufgangs berechnen zu wollen.

Ist wahrscheinlich eine missverstandene Interpretation einer Halbierung des tatsächlichen Zyklus von ca. 24.000 Jahren ( https://en.wikipedia.org/wiki/Great_Year ), bedingt durch den "Wobble" der Erd-Rotationsachse, relativ zur Ekliptik, deren durch ihn bedingte langsamen (!) und langfristigen (!) Veränderungen längst bekannt sind, aber bei denen es sich - weil langsam und langfristig - um das Gegenteil von akuten Katastrophen innerhalb weniger Jahre/Jahrzehnte handelt.

Gruß,
Ulrich


Gesamter Strang: