@Detlef: mehr aus der geheimen Geheimkorrespondenz (Freie Themen)

Ulrich ⌂, München-Pasing, Freitag, 01.03.2024, 03:05 (vor 43 Tagen) @ detlef (724 Aufrufe)

Hallo Detlef,

gruss aus der geheimkorrespondenz

Na denn, da kann ich mithalten:

U.:

...Sie könnten Fixstern-Astrologie betrieben haben, die so aussieht:...

D.:
na, ja, mich treiben halt die einfachen aehnlichkeiten um.
wer genug intelligenz und ausdauer hat, um mehr als nur sonne und mond zu protokollieren, der sollte auch die faehigkeit zum nachdenken haben.
die leute benutzen alle das selbe zahlensystem. sie haben auch scheinbar alle die selben groesseren "counts" (52 jahre und so) sie haben alle den selben goetterclan, mit der selben aufgabenverteilung. sie haben alle aehnliche religioese und weltliche architektur. sie hatten scheinbar auch alle sehr aehnliche rituale. (z.B. menschenopfer unterschieden sich praktisch nur mengenmaessig, nicht rituell)
nimm polnische, irishe und paraguayische katholiken. die sprechen verschiedene sprachen, schummeln wohl auch den einen oder anderen lokalen heiligen dazu, aber im grossen und ganzen ist es ein honig.

U:

die hatten das Vigesimalsystem, zählten vielleicht mit Fingern und Zehen, statt wie wir nur mit Fingern
...wobei man dann, abhängig von den sich ergebenden Konjunktionen Fixstern/Planet, "normale" oder "katastrophale" Übergange kennzeichnen kann....

D.:
die, wenn meine vermutung richtig ist, entweder bei allen precolumbianern, oder bei keinen auftreten sollten.

U.:

...Das müsste man exemplarisch für das von den Maya gewählte rückdatierte Datum untersuchen.

D.:
ja, ganz meine meinung. kannst du das? ich kanns nicht. ich hab bei mathematik immer kreide geholt.

U.:

schon, muss mir dazu aber Literatur beschaffen, sonst erfinde ich die Kuckucksuhr neu, oder das rad, oder das Feuer. Muss erst schauen, was man weiß, was bereits bekannt ist. Fällt unter >Archäoastronomie.

Auf diese Weise hat Robert Bauval erstaunliches entdeckt: "Das Geheimnis des Orion"
https://www.amazon.de/Das-Geheimnis-Orion-Robert-Bauval/dp/3471771832
Ein Vortrag von ihm: "Robert Bauval - Black Genesis: The Prehistoric Origins of Ancient Egypt" https://www.youtube.com/watch?v=PS4JGNWA21o
Und Werner Papke noch Erstaunlicheres über den Gilgamesch-Epos:
https://www.amazon.de/Botschaft-Gilgamesch-astronomische-Aufzeichnungen-entschl%C3%BCsselt/dp/3893505512

...
...

Die Unbeirrbarkeit, mit der du die Mayakalender-Fährte verfolgst, nötigt (sogar) mir Respekt ab, deshalb:
Falls interesse besteht, kann ich gerne eine virtuelle Bibliothek zum Thema Maya-Kalender, Kryptoarchäologie, Dadaismus usw. einrichen, auf dass sich jeder Dilettant (in Nietzsche'scher Bedeutung) auf Sinnsuche begeben kann.

Gruß,
Ulrich


Gesamter Strang: