indirekt zu Velikovsky (Freie Themen)

detlef, Sonntag, 10.03.2024, 22:29 (vor 33 Tagen) @ detlef (386 Aufrufe)

indirekt zu Velikovsky

moin,
.

auf geschmacksfragen und unvoreingenommenheit komm ich noch zurueck.

den aermsten hier zieh ich mal vor:

Zu Velikowsky:
...
Das muss reichen, die Selbstüberschätzung, die aus Velikowskys Schreibe tropft, kann ich nicht leiden:
...
Ich halte Velikowsky für manipulativ, das ist eine Sache.


nun ja.

hab grad was nettes gelesen.

https://ansage.org/fossile-wissenschaftsmaerchen/

das kratzt mal wieder an der frage, ob die wissenschaft dogmatisch, oder ergebnisoffen ist.

tja, was hat das mit Velikovsky zu tun?

die ueberlegung, dass erdoel nicht aus vergammelten dinosauriern besteht, sondern sich im inneren der erde bildet, hat Velikovsky schon vor einem ganzen menschenalter veroeffentlicht.
diese behauptung trug damals (unter anderem) dazu bei, ihn fuer einen spinner zu halten.

inzwischen finden wir dauernd neue erdoelvorkommen, waehrend die alten vorkommen sich deutlich langsamer erschoepfen, als berechnet wurde. (das war schon in den 90ern ein thema, die ganzen "peak-oil" diskussionen)

tja, es scheint wirklich zu stimmen, was mir mal ein aelterer herr sagte: Velikovsky ist ein phaenomen. die zahl derer, die ihn gelesen haben, ist sehr viel kleiner als die zahl derer, die ihn verdammen.

gruss,d


Gesamter Strang: