Häme (Schauungen & Prophezeiungen)

Leseratte, Samstag, 06.04.2024, 19:45 (vor 74 Tagen) @ BBouvier (1657 Aufrufe)
bearbeitet von Leseratte, Samstag, 06.04.2024, 19:57

BB,

ich darf zitieren „ Dann knickte die Linie (mittig-geradeaus gesehen) dort auf Augenhöhe in die Waagerechte ab. Dort, über dem Knick genau, stand markant ‚2020‘. Von dort verlief die Linie in der Waagerechten weiter nach rechts und endete noch deutlich vor dem rechten Bildrand in/unter diffusem hellen ‚Wattenebel‘.
Über dieser Linie standen in im Verhältnis richtigen Abständen noch ein paar Jahreszahlen: wohl 2025 (?), dann 2027 oder 2028, vielleicht auch noch ganz ganz blaß 2029. Ich ‚wußte‘, das hatte mit einer entscheidenen Wendung zu tun, wie der Beginn einer neuen Epoche, einem Ende und einem Neuanfang. Die Linie kam ja bislang ganz gerade von sonstwo unten her.“

Das stammt wieder von dir. Erwartet uns also bald eine Naturkatastrophe? Und wenn dem so wäre, wäre der Februar 2022 nicht der Auslöser sondern der Indikator des Kommenden?

Spar dir die Häme. Willst du die beibehalten: geh scheissen.

Leseratte


Gesamter Strang: