Avatar

ohne klare Bezeichnungen/Termini entsteht nur Verwirrung (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Montag, 08.04.2024, 14:05 (vor 74 Tagen) @ rauhnacht (1484 Aufrufe)

<"dass Deutung weniger mit Quellenfälschungssuche zu tun hat, wie mit Agitation">

Hallo, Rauhnacht!

Die Crux besteht darin, daß das gesamte in der Literatur geläufige Prophezeiungsmaterial
überhaupt nicht auf präcognitiver Basis beruht sondern ein einziges bescheuertes
Lügenkonstrukt ist, das von Generation zu Generation weiter aufgeblasen wird.
Lauter Fälschungen ... und bei diesen Betrügereien kann rein nichts "gedeutet" werden!
Auch ist die Entlarvung von Fälschern und deren Machwerken keine "Agitation".

Eine ganz andere Baustelle besteht dann in der Prüfung, ob es sich bei behaupteten Schauungen (!)
tatsächlich um solche handelt, oder ob da Jemand nur Narrenpossen fabuliert.
=> Ebenfalls keine "Agitation".

Und erst die dritte Ebene (der 3. Filter) beschäftigt sich mit und sortiert Informationen,
die augenscheinlich präcogitiv in Schauungsbildern enthalten sein mögen.

Ob diese dann auch valide sein könnten, darüber zu streiten, ist wohl müßig.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Als Beispiel inkompetenten Vorgehens mag das Prophezeiungsforum herhalten,
wo man (dort unkommentiert) derlei Einzeilerbeiträge lesen muß:
=>
"Wurde nicht prophezeit, daß es vor dem 3. Weltkrieg eine große Arbeitslosigkeit gibt?"

"Wurde nicht vorhergesagt, der Kanzler Deutschlands hat einen Stiernacken?"

"Hat nicht ein Pfarrer in Griechenland gesagt, Millionen Chinesen marschieren nach Jerusalem?

Grüße,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: