@Ulrich (Schauungen & Prophezeiungen)

Gelegenheitsleser @, Montag, 06.05.2024, 17:52 (vor 45 Tagen) @ Ulrich (691 Aufrufe)

Hallo Ulrich

ich denke hier werden Indizien gesehen wo keine Indizien da sind, die Briefe wollen doch überhaupt nicht mit Logik überzeugen.
Schon beim ersten Lesen der Briefe mit Originalorthographie ist mir aufgefallen dass Rill u. Umständen eine
Rechtschreibschwäche hatte, oder aber alles dem Zeitdruck, Stress etc. zu verdanken war.
Er ließ wiederholt Buchstaben aus um sie dann im übernächsten Satz wieder einzufügen.

Auszüge aus dem ersten Brief:
...Wir sind heute in Ruhe u da wil ich Euch...(nur einmal im ersten Brief vorkommend)
...daß uns Wasser bei allen Fugen raus treibt den der nimt den Leut mehr alser
gibt u straft die Leute entsetzlich denn um diese Zeit Verliert das Recht sein Recht...
...Dann sagte Er der regierende Papst dabei sei...
...Vor dem komt ein Mann aus der Niederen Stufe...alles geht auf 1 Mannes Diktat...endet schlecht für diesen Mann...
...u ein neuer Man trit zu Tage...der Mann sprach mehrere Sprachen...Hauptman Bauchschuß
...Wen wir wüßten, was Alles Bevorsteht...
...wird unter der Hausthür aufgehängt wen nicht an Fensterblök...
...u die Leute sind froh wenn sie sich noch in Sandsäke kleiden könen...u wenn sich die Schweiz an Deutschland

Auszüge aus dem zweiten Brief:
...u will noch einiges Euch mittheilen...(zwei mal im 2. Brief und beide richtig)
...Weltgeschehen ist zu Ende u der Man verschwindet...
...der Man und das Zeichen Verschwinden...
...Die Buben werden lachen über den Schwefl von dem Mann...
...den Dießer Mann zu dießer Zeit bekleidet ist voll Schrecken u Morden Er spricht u mant die Völker zur Rükehr aber alles Umsonst diese Menschen...
...was der alles gesagt hate denken Imer an Ihn...da hat Er Imer Betont von den dunklen...Menschen werden immer weiter ins Unglück...Immer auf Antwort Mit Vielen Grüßen
...u macht Euch keine Sorgen den wen wir Gesund sind wird alles gut vorrübergehen wen es Gott will...
... wie wens im Winter schneit...


Nichtmal als Indiz würde mir das reichen, aber eine Passage im 1. Brief werde ich vielleicht heute Abend einbringen zwecks euerer Meinung.

liebe Grüße
Gl.


Gesamter Strang: