Avatar

um Nachsicht wird gebeten (Schauungen & Prophezeiungen)

BBouvier, Sonntag, 07.04.2024, 23:13 (vor 74 Tagen) @ Leseratte (1529 Aufrufe)
bearbeitet von BBouvier, Sonntag, 07.04.2024, 23:21

legen den Schluss nahe: die Kritiker der Elche waren früher selber welche, dazu BB original: Link

Hallo, Leseratte!

Du hast ja völlig recht!
Ich kann gar nicht sagen, wie entsetzlich peinlich es mir seit Jahrzehnten ist,
daß ich vor bald einem halben Jahrhundert (u.a. mangels damaliger Internetrecherche)
noch nicht herausgefunden hatte, daß es sich bei sämtlich aus der Literatur
bekannten "Prophezeiungen" rein um ein- und dasselbe Betrugs- und Lügengespinst
handelt, das durch immer neue Lügen auf aktuellem Stand gehalten wird.
=>
"Europäischer Prophezeiungskanon"
https://weltenwende.forum/index.php?mode=search&search=Prophezeiungskanon+

Zwar habe ich immer und immer wieder demütig im Nachsicht und Verzeihung für meinen damaligen Irrtum
gebettelt - er wäre doch nachvollziehbar und nicht kriminell -
jedoch hat das alles nichts gefruchtet, wie man sieht, und Du prangerst
mich - ad hominem - wegen jenes Irrtums vor 40 Jahren öffentlich völlig zurecht an.

Vielleicht sollte ich Dir anbieten, von irgendwo "ganz hoch" runterzuhüppen?? :-|
Aber ich bin mir nicht völlig sicher, ob Dich das zufriedenstellen würde
und Du mir meinen Irrtum (von ab ca. 1970) nicht doch weiterhin vorwerfen würdest.

Ganz demütig,
BB


- es ist gemein, Blinden Stummfilme zu zeigen
- eine schöne Theorie sollte man sich mit Forschung nicht kaputt machen
- Irlmaier: "Ein Mann erzählt das, was er irgendwo mal gelesen hat."


Gesamter Strang: